G SUITE FOR EDUCATION

KOSTENLOS FÜR SCHÜLER UND LEHRER

Während COVID-19 in Europa sein Unwesen treibt, haben viele Länder nicht nur die Grenzen, sondern auch schon die Schulen dicht gemacht. In Deutschland und Österreich ist es bereits so weit. Um Schulen und Universitäten darauf vorzubereiten, haben wir diesen Blogbeitrag geschrieben. So kann wirklich jede Einrichtung darauf achten, dass auch während möglicher Beschränkungen Schüler, Lehrer und gegebenenfalls Eltern weiterhin lernen und soziale Kontakte digital pflegen können.

G Suite for Education für Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen

Schüler und Lehrer sind in diesen Zeiten ebenso verunsichert, wie alle anderen auch. Doch jetzt den Unterricht zu vernachlässigen, würde sich in Folge nachteilig für die Schüler auswirken, nicht nur die Lernziele betreffend. Schüler brauchen gerade jetzt Aufgaben und Ziele, um sich von den Problemen und Sorgen abzulenken. Darum ist es wichtig den Schulbetrieb von Zuhause aus so geordnet und umfangreich wie möglich zu gestalten, um jungen Menschen nicht die Chance auf Weiterentwicklung zu verwehren. Während dieser Tage müssen alle gemeinsam darauf achten, Kindern die Chance zu bieten weiter zu wachsen und Neues zu lernen.

Google arbeitet bereits seit Jahren mit Schulen zusammen, um die Lernerfahrung für Kinder und Lehrer zu optimieren. Schon lange war es das Ziel von Google, das Bildungssystem weltweit auf einen höheren Standard zu heben. Denn nur mit Bildung kann man Ungerechtigkeit vorbeugen, Krankheiten & Hunger besiegen und eine Zukunft aufbauen, in der wir alle gerne leben werden. G Suite for Education ist ihr Beitrag, um genau diese Mission zu erfüllen. Eine Suite gefüllt mit Tools, welche Lehrer und Schüler stärken, während sie gemeinsam lernen und Neues entwickeln. Der wahre Vorteil liegt darin, dass jeder Schüler die Werkzeuge nutzen kann, solange er oder sie eine funktionierende Internetverbindung hat.

Um den Prozess zum Umbruch auf Remote zu vereinfachen könnt ihr hier Schritt für Schritt der Anleitung folgen, um so euren Schülern und Lehrern einen möglichst sanften Wechsel ins remote Studying zu garantieren. 

Vorteile der Kollaboration mit Google

 

Google bietet die neuesten Technologien an, zu einem Preis, den sich alle Schulen im Land leisten können. Ihre Applikationen sind speziell auf die Bedürfnisse von Schulen zugeschnitten und das Ganze gratis. Selbst der Support ist kostenfrei und es gibt keine versteckten Gebühren.

 

Für viele Lehrer sind online Klassenräume Neuland und das weiß Google. Ressourcen wie Trainings und Tutorials im Teacher Center sind leicht verständlich und schnell einsatzbereit. Lehrer erhalten die Chance mit Google online als auch offline zu arbeiten. Alles was benötigt wird ist ein Gerät, das G Suite for Education unterstützt. Die angebotenen Tools können genutzt werden um Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken zu fördern - one-on-one oder gemeinsam mit der ganzen Klasse. 

 

Lehrer können sofort Feedback geben und die Entwicklung der Schüler verfolgen um deren volles Potential auszuschöpfen. Mit kraftvollen Tools wie Classroom, haben Lehrer die Möglichkeit Curricula, Aufgaben und Benotungen zentral zu verwalten.

Konkrete, schnelle Einsatzmöglichkeiten von G Suite for Education

G Suite bietet ein umfangreiches Set an Werkzeugen - Account anlegen, einloggen und loslegen, egal ob ein Bereich oder alles genutzt wird.

  • Kommunikation via Video und Chat zwischen Schülern, Lehrern und Eltern
  • Datenaustausch für den Unterricht
  • Bereitstellung von Schulmaterialien für Wiederholungen und Vertiefungen
  • E-Mail & Chat Funktion für jeden Schüler und Lehrer
  • Dokumente und Tabellen erstellen ohne Installation eines Office-Programms 
  • Direktes kommentieren auf Fortschritte der Schüler
 
Google bietet zumindest bis 1. Juli 2020 ihre Enterprise Meet Features gratis für alle Nutzer an - auch für Google Education.